mutig werden PLUS Senioren- und Handicap-Hunde

«mutig werden» richtet sich speziell an Halter, deren Hunde aus Unsicherheit für alles «etwas länger brauchen». Was das Tempo und die Bedürfnisse betreffen, gehen wir individuell auf dich und deinen Hund ein. Unser gemeinsames Ziel ist es zu erkennen, was unserem Hund zugemutet werden kann und wie man Schritt für Schritt das Selbstvertrauen aufbaut und stärkt.

Wir trainieren folgende Schwerpunkte:
Bindungs- und Vertrauensstärkung
Unsicherheiten überwinden
Alltagssituationen meistern – Mutproben bestehen
Aufbau eines Entspannungssignals

Da wir mit den „mutig werden Hunden“ eher langsam und gemütlich unterwegs sind, würden wir die Gruppe gerne erweitern und auch für die Senioren anbieten. Es sind alle Senioren-Hunde willkommen!

Je nach Hunden trainieren wir auch im Dorf oder besuchen ein Restaurant.

Wir treffen uns zu den Trainingsspaziergängen, um an den Herausforderungen des Alltags zu arbeiten. Du und dein Hund könnt in ruhiger Atmosphäre langsam aber stetig das Selbstvertrauen stärken.

Ein Spaziergang dauert ca. 1 Stunde. Damit es für Hund und Mensch nicht zu viel wird, werden wir auf dem Spaziergang nur kurze und wenige Übungseinheiten machen, zwischen den Übungen dürfen die Hunde in ihre Hundewelt abtauchen. Wenn es für einzelne Hunde schwierig ist, die Übungen mitzumachen, darf auch einfach Pause gemacht werden.